Gertrud Luckner Tag

Gertrud-Luckner-Tag

Aus unserem Leitbild:

Gertrud Luckner ist für uns ein Vorbild. Wir fördern deshalb auf der Grundlage gegenseitiger Wertschätzung mitmenschliches, mutiges und tolerantes Handeln.

In diesem Sinne finden immer in der dritten Schulwoche nach den Sommerferien an zwei Tagen die Gertrud-Luckner-Tage statt. Während dieser Tage haben unsere Schüler/innen die Gelegenheit sich über das Leben und die Arbeit unserer Namensgeberin zu informieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit sich in dieser Zeit einem Thema zu widmen, das im weitesten Sinne sich mit den Idealen von Frau Luckner im Einklang befindet.

Das Spektrum der Angebote reicht von Szenischer Lesung zum Leben Gertrud Luckners über historische Stadtführungen und Veranstaltungen zu politischen, historischen Themen in der GL Bibliothek bis zu praktischen Einsätzen bei „Freiburg packt an“. Außerdem war in den letzten Jahren an beiden Tagen jeweils ein Zeitzeuge der Jahre des Nationalsozialismus in der Aula in der Kirchstraße zu Gast.