Fleischerei Fleischer/-in

Fleischer/-in

Was macht man in diesem Beruf?
Fleischer/innen stellen Fleisch- und Wurstwaren, Feinkosterzeugnisse, Gerichte und Konserven her. In Fachgeschäften präsentieren und verkaufen sie die Produkte und beraten Kunden. Für den Imbissbetrieb oder den Partyservice bereiten sie verschiedene warme und kalte Speisen zu.

Abhängig vom Arbeitsschwerpunkt beurteilen sie die lebenden Tiere, schlachten diese und beurteilen die Fleischqualität. Sie zerlegen das Fleisch und bereiten es verkaufsgerecht vor oder verarbeiten es zu Fleisch- und Wurstwaren.

Worauf kommt es an?
Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt sind bei der Arbeit mit Lebensmitteln von besonderer Bedeutung. Damit die Qualität der Fleischwaren stimmt, müssen die Rezepturen genau eingehalten werden, wofür Rechenfertigkeit wichtig ist. Für Beratung und Information der Kunden benötigt man mündliches Ausdrucksvermögen. Handwerkliches Geschick zum Zerlegen und Zuschneiden sowie technisches Verständnis beim Umgang und der Pflege der Fleischereimaschinen sind ebenfalls wichtig. Außerdem müssen die Hygienevorschriften sowie Vorschriften der Tierschutz-Schlachtverordnung eingehalten werden

HFL03 HFL01 HFL02 

 

Wo arbeitet man anschließend?
Fleischer/innen arbeiten hauptsächlich in Fleischerfach- oder Einzelhandelsgeschäften sowie in der Fleisch- und Wurstwarenindustrie. In Fleischzerlege- oder Schlachtbetrieben und in der Gastronomie, z.B. in Gaststätten mit eigener Metzgerei, können sie ebenfalls tätig sein.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite

www.fleischerberufe.de.

Zusatzqualifikation/Weiterbildung

Nach der dreijährigen Ausbildung stehen, je nach schulischer Vorbildung, folgende Möglichkeiten offen:

  • Besuch der Meisterschule (Siehe Meisterschule)
  • Techniker/in Lebensmitteltechnik mit dem Schwerpunkt Fleischereitechnik
  • Fach- und Betriebswirt/in im Handwerk
  • Erwerb der Fachschulreife, der Fachhochschulreife oder des Abiturs
    (Siehe Technische Oberschule oder Berufskollegs)
  • Siehe auch 9+3
  • Siehe auch MiH
  • Lebensmittelingenieur/-in
  • Lebensmitteltechnologe/-in
  • Ernährungswissenschaftler/-in
  • Berufsschullehrer/-in