Fleischerei Fachverkäufer/in

Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk
Schwerpunkt Fleischerei

Was macht man in diesem Beruf?
Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei verkaufen Fleisch- und Wurstwaren, kleine Gerichte, bedienen und beraten Kunden und präsentieren ihre Waren. Sie beraten und informieren ihre Kunden über Inhaltsstoffe, Zubereitungs- und Verwendungsmöglichkeiten der Produkte, präsentieren und verpacken Fleischereierzeugnisse und dekorieren die Auslagen sowie die Verkaufsräume. Darüber hinaus bereiten sie küchenfertige Erzeugnisse vor, stellen Snacks und Feinkostsalate her und setzen ihre kreative Ideen im Platten- und Partyservice um.


Worauf kommt es an?

  • Kontaktbereitschaft und ein freundlich-gewinnendes Wesen sind wichtig um eine enge Kundenbindung herzustellen. Bei der Beratung der Kunden ist gute mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie Kunden- und Serviceorientierung notwendig.
  • Kreativität und handwerkliches Geschick sind unbedingte Voraussetzungen.
  • Gute Rechtschreibkenntnisse und eine leserliche Handschrift sind z.B. für das Beschriften von Angebotstafeln erforderlich.
  • Zum Berechnen von Rezepturen und Preisen sowie beim Kassieren benötigt man Rechenfertigkeit.

HFL03 HFL01 HFL02

 

 

Wo arbeitet man anschließend?
Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei sind vorwiegend in Fleischereifach- und Einzelhandelsgeschäften sowie Lebensmittelmärkten mit Fleischabteilung tätig. Darüber hinaus bieten auch Gastronomie, Hotelbetriebe und Catering-Unternehmen Beschäftigungsmöglichkeiten .

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite

www.fleischerberufe.de.

Zusatzqualifikation/Weiterbildung

Nach der dreijährigen Ausbildung stehen, je nach schulischer Vorbildung, folgende Möglichkeiten offen: